• Urkalkulation
  • Was ist eine Urkalkulation
  • Was ist bei Urkalkulation zu beachten

Urkalkulation: Sinn und Zweck im Vergabeverfahren

Als Anbieter hinsichtlich eines Verfahrens in der Öffentlichen Verwaltung sollte Dir der Begriff Urkalkulation bekannt sein. Denn wenn eine Bauausführung oder gegebenenfalls ein Baunachtrag geplant ist, mag Dir diese Berechnung einen Schwung Ärger ersparen. Auftraggeber verlangen häufig, dass ein potenzieller Auftragnehmer entsprechend kalkuliert. Diesbezüglich ist nicht selten sogar vom Bieter die Rede. Schließlich ist der Auftrag noch nicht vergeben. Möchtest Du den Verdachtsmomenten einer Preisabsprache entgehen, ist die Abgabe eines Gebots ebenfalls eine clevere Idee.

Obwohl die Definition zur Urkalkulation weder im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), noch in der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) näher beschrieben wird, hat sie sich als wichtiger Teil der baulichen Praxis entpuppt. Da sie namentlich in den Gesetzen, wie im § 650c Abs. 2 BGB, erwähnt wird, ist sie in der Praxis unlängst anerkannt.

Inhaltsverzeichnis von www.urkalkulation.info

  • Was ist eine Urkalkulation? Das ist zu beachten!
  • Urkalkulation: Vertragsbestandteil und Ausführung der Berechnung!
  • So ist der Umschlag zur Urkalkulation bei der Verwaltung vorzulegen
  • TIPP: Bücher zur Urkalkulation online bestellen!




  • Was ist eine Urkalkulation? Das ist zu beachten!

    Was ist eine Urkalkulation? Das Wort „Urkalkulation“ bringt es sehr genau auf den Punkt. Die Verwaltung möchte von Dir folgendes Wissen:

    - Bis zu welchem Termin wäre das Projekt fertig?

    - Welche Anforderungen sind zu erfüllen und wie umfangreich fallen diese aus?

    - Welche Kosten werden veranschlagt?

    Die Bedeutung der Urkalkulation erschließt sich insbesondere aus dem Blickwinkel der Verwaltungsangestellten. Schließlich handelt es sich um eine öffentliche Ausgabeposition. Hier muss für das Volk die beste Lösung (Verwendung von Steuermitteln) oder anders gesagt, das optimale Preis-/Leistungsverhältnis angestrebt werden.

    Gleichwohl kannst Du zeigen, wie sorgsam und detailorientiert Projekte von Dir geplant sind. Allerdings ist von einer absichtlichen Augenwischerei dringend abzuraten. Denn die Ansätze der aufgestellten Kalkulation fließen im Bauvertrag/Angebot ein.




    Urkalkulation: Vertragsbestandteil und Ausführung der Berechnung!

    Urkalkulation: Vertragsbestandteil und Ausführung der Berechnung Der Auftraggeber ist in der Pflicht, unterschiedliche Angebote bewerten zu können. Gerade in der Öffentlichen Verwaltung gilt es diesbezüglich eine Prüfung des Preises und der Leistung vorzunehmen. Aus der Sicht des Auftragnehmers betrachtet, gibst Du somit eine Urkalkulation ab, um Deine Leistung im Vergabeverfahren zu präsentieren. Ein zu hoher Preis kann sich ebenso negativ auswirken, wie ein zu niedriger Kostenanschlag. Denn wenn die Verwaltung merkt, dass mit den genannten Zahlen das Projekt nicht zu bewerkstelligen ist, dann wird die Aufgabe anderweitig vergeben. Dies zeigt, dass die sorgsame Aufschlüsselung der einzelnen Projektschritte und die damit verbundenen Kosten ein wichtiger Bestandteil Deiner Urkalkulation sein sollten.

    Einheitspreise, Einzelkosten der Teilleistungen und Ansätze der Gemeinkosten sind von Deiner Seite ebenso zu erwähnen, wie Wagnis und Gewinn. Eventuell wird bei der Vergabe die Ausfüllung von Formblättern gefordert. Hier sind insbesondere der EFB-Preis und die Aufgliederung der Einheitspreise (EFB 223) zu nennen. Sind die Formblätter nicht explizit verlangt, so kannst Du Dich beim Aussehen der Urkalkulation dennoch daran orientieren.

    Doch wie hat die Berechnung im Detail auszusehen?

    Neben dem bietenden Unternehmen sollten das Projekt und natürlich die Aufschlüsselung der Kennwerte aufgeführt sein. Dabei mag es sich um den Lohn, die Gerätschaften, Fremdleistungen, die Entsorgung und weitere Posten für den Auftrag handeln. Wichtig ist, dass die Aufführung je Position (zum Beispiel: Pflasterung der Einfahrt, Trockenmauer, Einbau Innentreppen -> siehe raumspartreppe.info / wendeltreppen.info etc.) erfolgt. Neben der Kalkulation ist auch immer eine Zeitangabe nötig. Eine Nachtragskalkulation ist erforderlich, wenn der Auftragnehmer Bedarf erkennt. Allerdings ist sich hierbei an die vorherige Ansetzung hinsichtlich Lohnkosten (Kalkulationsgrundlagen), etc. zu halten.




    So ist der Umschlag zur Urkalkulation bei der Verwaltung vorzulegen

    So ist der Umschlag zur Urkalkulation bei der Verwaltung vorzulegen Wenn Du Dir in Deiner Rolle als Bieter bei der Angebotsabgabe selber ein Bein stellen möchtest, dann schreibst Du auf den Umschlag „Öffnung nur im Beisein dies Bieters“ drauf.

    Denn das Oberlandesgericht Düsseldorf hat unlängst beschlossen, dass eine solche Angebotsabgabe nicht zulässig ist. Dein Angebot wäre damit nichtig.

    Dennoch muss die Abgabe in einem verschlossenen Kuvert erfolgen. Die Beschriftung vom Umschlag zur Urkalkulation muss deutlich machen, für welches Projekt Du ein Gebot hinterlegst und das sich eine Urkalkulation darin befindet.




    TIPP: Bücher zur Urkalkulation online bestellen!

    Hier finden Sie eine große & günstige Auswahl.

    Einfach auf den Button klicken und Sortiment unverbindlich anschauen!

    Angebote Bücher Urkalkulation

    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren zum Datenschutz